Bei meiner Beratung stehen Ihre Wünsche im Vordergrund, um Ihnen entsprechende Maßnahmen empfehlen zu können. Hierbei orientiere ich mich gern an Vorhandenem. Feng Shui bedeutet für mich nicht, Ihr Haus oder Ihre Wohnung mit chinesischen Accessoires zu bestücken.

Manchmal sind es bereits kleinere Dinge, die schon einen gewollten Zweck erfüllen, wie z. B. das Verrücken eines Möbelstücks, das Aufstellen eines Bildes o. ä.

Beim ersten Beratungstermin möchte ich gern Ihre unmittelbare Umgebung kennenlernen. Dazu ist es erforderlich, mir Ihre Räumlichkeiten anzuschauen, und wir werden uns über Ihre Lebens- und Arbeitssituation unterhalten. Anschließend ermitteln wir gemeinsam Ihre Bedürfnisse und Ziele, wenn Sie noch keine genaue Vorstellung haben. Neben diesen Informationen benötige ich von Ihnen einen eingenordeten Grundriss.

Im nächsten Schritt erstelle ich eine Analyse und erarbeite Ihnen ein Konzept, das ganz persönlich auf Sie und Ihre Vorgaben zugeschnitten ist. Darin stelle ich Ihnen Lösungen zur optimalen Nutzung Ihrer Räume vor und empfehle Ihnen Maßnahmen, die Sie zu Ihrem gewünschten Ziel führen.

Dieses Konzept erhalten Sie bei unserem zweiten Beratungsgespräch. Hier haben wir Zeit, alle Empfehlungen zu erläutern und Ihre eventuell noch offenen Fragen zu beantworten.